Filter
%
ROCO 70055 H0 Elektrolokomotive 193 696-2, CD DC
Elektrolokomotive 193 696 der Tschechischen Staatsbahnen.- Grenzüberschreitender Einsatz im Schnellzugverkehr- Fein detailliertes Modell mit vier Dachstromabnehmern- Freistehende Griffstangen, teilweise aus Metall- Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-SchalterSeit 2017 setzen die CD Vectron-Lokomotiven (193 289-298) für internationale Schnellzüge ein, hauptsächlich auf EuroCity-Strecken von Prag nach Berlin/Hamburg/Kiel sowie Budapest. Im Jahr 2021 kauften die CD nicht nur ihren ersten eigenen Vectron, sondern mieteten auch sechs weitere Lokomotiven von der slowakischen Leasinggesellschaft Rolling Stock Lease (RSL). Diese erhielten eine andere Lackierung als die von ELL geleasten. Neben dem CD-Logo ist ein Viertel jeder Seite grau mit einem eindeutigen QR-Code beklebt. Jede Lokomotive wirbt für ein anderes Produkt der CD. Die 193 696 für CD Bike (Fahrradverleih).

220,41 €* UVP: 244,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70056 H0 Elektrolokomotive 193 696-2, CD DCC-Sound
Elektrolokomotive 193 696 der Tschechischen Staatsbahnen.- Grenzüberschreitender Einsatz im Schnellzugverkehr- Fein detailliertes Modell mit vier Dachstromabnehmern- Freistehende Griffstangen, teilweise aus Metall- Im Digitalbetrieb mit schaltbarem Fernlicht und einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht und FührerstandsbeleuchtungSeit 2017 setzen die CD Vectron-Lokomotiven (193 289-298) für internationale Schnellzüge ein, hauptsächlich auf EuroCity-Strecken von Prag nach Berlin/Hamburg/Kiel sowie Budapest. Im Jahr 2021 kauften die CD nicht nur ihren ersten eigenen Vectron, sondern mieteten auch sechs weitere Lokomotiven von der slowakischen Leasinggesellschaft Rolling Stock Lease (RSL). Diese erhielten eine andere Lackierung als die von ELL geleasten. Neben dem CD-Logo ist ein Viertel jeder Seite grau mit einem eindeutigen QR-Code beklebt. Jede Lokomotive wirbt für ein anderes Produkt der CD. Die 193 696 für CD Bike (Fahrradverleih).

332,91 €* UVP: 369,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70057 Elektrolokomotive EU46-523, PKP Cargo DC Spur H0
Elektrolokomotive EU46-523 (Vectron MS) der PKP Cargo.■ Aktuelles PKP-Cargo-Design■ Einsatz im internationalen Güterverkehr■ Freistehende Griffstangen, teilweise aus Metall■ Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-Schalter2022/23 erhielt PKP Cargo fünf weitere Lokomotiven vom Typ Vectron MS. Anders als die zuvor gelieferten grau lackierten Loks erhielten sie das blaue PKP-Cargo-Design. Sie sind für Polen, Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowakei und Ungarn zugelassen.

220,41 €* UVP: 244,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70058 Elektrolokomotive EU46-522, PKP Cargo DCC Sound Spur H0
Elektrolokomotive EU46-522 (Vectron MS) der PKP Cargo.■ Aktuelles PKP-Cargo-Design■ Einsatz im internationalen Güterverkehr■ Freistehende Griffstangen, teilweise aus Metall■ Im Digitalbetrieb mit schaltbarem Fernlicht und einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht und Führerstandsbeleuchtung2022/23 erhielt PKP Cargo fünf weitere Lokomotiven vom Typ Vectron MS. Anders als die zuvor gelieferten grau lackierten Loks erhielten sie das blaue PKP-Cargo-Design. Sie sind für Polen, Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowakei und Ungarn zugelassen.

332,91 €* UVP: 369,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70062 H0 Elektrolokomotive E 52 03, DB DC
Elektrolokomotive E 52 03 der Deutschen Bundesbahn.- Epoche-III-Ausführung in flaschengrüner Lackierung- Fein detailliertes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen- Hohe Zugkraft und seidenweicher Auslauf- Vorbildgerechtes Antriebskonzept- Funktionsfähige Nachbildung der Blindwelle- Feinste Speichenräder aus Metall- Bremsklötze exakt auf Radlaufebene- Rastbare Aufstiegsleitern in korrekter Länge. Sie gewährleisten den Betrieb auf unterschiedlichen Modellbahnradien.- Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-SchalterZur Beförderung langer Reisezüge auf den elektrifizierten bayerischen Hauptbahnen beschaffte die DRG eine schwere Elektrolokomotive. Aus zahlreichen Entwürfen entschied man sich für eine 2'BB2'-Lokomotive, welche die gleichen Motoren erhalten sollte wie die ebenfalls geplante Güterzuglokomotive BR E 91. Bei dieser Neukonstruktion ging man von der bisherigen Bauweise von Elektrolokomotiven mit einem langsam laufenden Großmotor ab und entschied sich für vier kleinere Elektromotoren. Jede Triebwerksgruppe besitzt zwei Motoren. Eine Vorgelegewelle treibt über schräge Kurbelstangen eine Blindwelle an, welche durch Kuppelstangen mit zwei Treibachsen gekuppelt ist. Die Lokomotive, die mit 140 t zu den schwersten jemals in Deutschland gebauten Elektrolokomotiven gehört, leistete 2.200 kW und hatte eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h.Die Hersteller lieferten die Lokomotiven in den Jahren 1924 /1925 an die Gruppenverwaltung Bayern der DRG, die sie als Gattung EP 5 mit den Nummern 21 501–535 in Betrieb nahm. 1927 erhielten sie die Bezeichnung E 52 01–35. Die nach dem Krieg bei der Bundesbahn verbliebenen 29 Exemplare wurden ab 1968 als BR 152 bezeichnet. Im Februar 1973 musterte die DB mit der 152 014 die letzte Vertreterin dieser Baureihe aus.

283,41 €* UVP: 314,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70063 H0 Elektrolokomotive E 52 03, DB DCC-Sound
Elektrolokomotive E 52 03 der Deutschen Bundesbahn.- Epoche-III-Ausführung in flaschengrüner Lackierung- Fein detailliertes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen- Hohe Zugkraft und seidenweicher Auslauf- Vorbildgerechtes Antriebskonzept- Funktionsfähige Nachbildung der Blindwelle- Feinste Speichenräder aus Metall- Bremsklötze exakt auf Radlaufebene- Rastbare Aufstiegsleitern in korrekter Länge. Sie gewährleisten den Betrieb auf unterschiedlichen Modellbahnradien.- Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-SchalterZur Beförderung langer Reisezüge auf den elektrifizierten bayerischen Hauptbahnen beschaffte die DRG eine schwere Elektrolokomotive. Aus zahlreichen Entwürfen entschied man sich für eine 2'BB2'-Lokomotive, welche die gleichen Motoren erhalten sollte wie die ebenfalls geplante Güterzuglokomotive BR E 91. Bei dieser Neukonstruktion ging man von der bisherigen Bauweise von Elektrolokomotiven mit einem langsam laufenden Großmotor ab und entschied sich für vier kleinere Elektromotoren. Jede Triebwerksgruppe besitzt zwei Motoren. Eine Vorgelegewelle treibt über schräge Kurbelstangen eine Blindwelle an, welche durch Kuppelstangen mit zwei Treibachsen gekuppelt ist. Die Lokomotive, die mit 140 t zu den schwersten jemals in Deutschland gebauten Elektrolokomotiven gehört, leistete 2.200 kW und hatte eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h.Die Hersteller lieferten die Lokomotiven in den Jahren 1924 /1925 an die Gruppenverwaltung Bayern der DRG, die sie als Gattung EP 5 mit den Nummern 21 501–535 in Betrieb nahm. 1927 erhielten sie die Bezeichnung E 52 01–35. Die nach dem Krieg bei der Bundesbahn verbliebenen 29 Exemplare wurden ab 1968 als BR 152 bezeichnet. Im Februar 1973 musterte die DB mit der 152 014 die letzte Vertreterin dieser Baureihe aus.

395,91 €* UVP: 439,90 €* (10% gespart)
%
Neu
ROCO 70064 Elektrolokomotive 193 997-4, TX Logistik DC Spur H0
Elektrolokomotive 193 997 der TX Logistik.■ Aufwendig bedrucktes Modell exklusiv bei ROCO■ Im auffälligen „Pferde“-Design■ Dachausrüstung mit zwei Stromabnehmern■ Einsatz im internationalen Güterverkehr■ Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-Schalter■ In Kooperation mit Loc & More„Wir bringen die Kraft von 8.500 Pferden auf die Schiene“ – lautet der Slogan auf den Seitenwänden der Vectron-Mehrsystemlokomotive. Das Grundmotiv der Beklebung sind die handgezeichneten Silhouetten von Pferden. Die Lokomotive des Eisenbahnverkehrsunternehmens TX Logistik ist von Railpool gemietet und in Deutschland, Österreich sowie Ungarn im Einsatz.

238,41 €* UVP: 264,90 €* (10% gespart)
%
Neu
ROCO 70065 Elektrolokomotive 193 997-4, TX Logistik DCC Sound Spur H0
Elektrolokomotive 193 997 der TX Logistik.■ Aufwendig bedrucktes Modell exklusiv bei ROCO■ Im auffälligen „Pferde“-Design■ Dachausrüstung mit zwei Stromabnehmern■ Einsatz im internationalen Güterverkehr■ Im Digitalbetrieb mit schaltbarem Fernlicht und einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht und Führerstandsbeleuchtung■ In Kooperation mit Loc & More„Wir bringen die Kraft von 8.500 Pferden auf die Schiene“ – lautet der Slogan auf den Seitenwänden der Vectron-Mehrsystemlokomotive. Das Grundmotiv der Beklebung sind die handgezeichneten Silhouetten von Pferden. Die Lokomotive des Eisenbahnverkehrsunternehmens TX Logistik ist von Railpool gemietet und in Deutschland, Österreich sowie Ungarn im Einsatz.

350,91 €* UVP: 389,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70069 H0 Elektrolokomotive 383 220-1, Budamar DC
Elektrolokomotive 383 220 der Budamar Logistics.- Modell exklusiv bei ROCO erhältlich- Einsatz im internationalen Güterverkehr- Mit detaillierter Dachgestaltung- Freistehende Griffstangen, teilweise aus Metall- Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-SchalterDrei von zehn neuen Vectron-Lokomotiven, die von Rolling Stock Lease an Budamar vermietet wurden, sind bereits mit einem Sonderdesign versehen. Jede Lokomotive ist berühmten Brücken in der Slowakei gewidmet. Brücken wurden als Symbole der Konnektivität und bedeutende Orientierungspunkte ausgewählt. Sie sind auch wichtige architektonische Bauwerke, was sie mit dem Firmenmotto „Architects of Logistics“ in Einklang bringt.Das Chmarošský-Viadukt das die 383 220 schmückt, befindet sich in der Mittelslowakei auf einer nicht elektrifizierten Strecke mit touristischem Sommerverkehr. Sie überbrückt ein Tal mit einer Höhe von 18 Metern und einer Länge von 114 Metern.Neben der Slowakei, Tschechien und Ungarn sind die Lokomotiven vorwiegend auch in Deutschland und Österreich sowie in ganz Europa unterwegs.

220,41 €* UVP: 244,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70070 H0 Elektrolokomotive 383 220-1, Budamar DCC-Sound
Elektrolokomotive 383 220 der Budamar Logistics.- Modell exklusiv bei ROCO erhältlich- Einsatz im internationalen Güterverkehr- Mit detaillierter Dachgestaltung- Freistehende Griffstangen, teilweise aus Metall- Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-SchalterDrei von zehn neuen Vectron-Lokomotiven, die von Rolling Stock Lease an Budamar vermietet wurden, sind bereits mit einem Sonderdesign versehen. Jede Lokomotive ist berühmten Brücken in der Slowakei gewidmet. Brücken wurden als Symbole der Konnektivität und bedeutende Orientierungspunkte ausgewählt. Sie sind auch wichtige architektonische Bauwerke, was sie mit dem Firmenmotto „Architects of Logistics“ in Einklang bringt.Das Chmarošský-Viadukt das die 383 220 schmückt, befindet sich in der Mittelslowakei auf einer nicht elektrifizierten Strecke mit touristischem Sommerverkehr. Sie überbrückt ein Tal mit einer Höhe von 18 Metern und einer Länge von 114 Metern.Neben der Slowakei, Tschechien und Ungarn sind die Lokomotiven vorwiegend auch in Deutschland und Österreich sowie in ganz Europa unterwegs.

332,91 €* UVP: 369,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70087 SBB E-Lok Ae 3/6I SBB grün Spur H0
Modell in Ausführung aus der 2. SerieKomplette fein detaillierte Neukonstruktion mit aufwendiger Nachbildungdes Buchli-Antrieb sowie der StromabnehmerPerfekte Präsentation in GlasklarboxDie Ae 3/6? kamen zwischen 1921 und 1929 in Betrieb und standen über 70 Jahre im regulären Einsatz. Zunächst im hochwertigen Schnellzugverkehr auf der Ost-West-Achse eingesetzt, bewährten sich die Maschinen auch im Regional-, Post- und Güterzugdienst. Sie waren in allen drei Kreisen der SBB und auf allen Strecken anzutreffen, wobei die Gotthardstrecke eher eine Ausnahme bildete, kamen die Ae 3/6? „am Berg“ ganz zu Beginn und danach nur noch in Ausnahmefällen zum Einsatz.

301,41 €* UVP: 334,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70088 SBB E-Lok Ae 3/6I SBB grün Snd. Spur H0
Modell in Ausführung aus der 2. SerieKomplette fein detaillierte Neukonstruktion mit aufwendiger Nachbildungdes Buchli-Antrieb sowie der StromabnehmerPerfekte Präsentation in GlasklarboxDie Ae 3/6? kamen zwischen 1921 und 1929 in Betrieb und standen über 70 Jahre im regulären Einsatz. Zunächst im hochwertigen Schnellzugverkehr auf der Ost-West-Achse eingesetzt, bewährten sich die Maschinen auch im Regional-, Post- und Güterzugdienst. Sie waren in allen drei Kreisen der SBB und auf allen Strecken anzutreffen, wobei die Gotthardstrecke eher eine Ausnahme bildete, kamen die Ae 3/6? „am Berg“ ganz zu Beginn und danach nur noch in Ausnahmefällen zum Einsatz.

413,91 €* UVP: 459,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70089 SBB E-Lok Ae 3/6I SBB braun Spur H0
Modell in SBB Historic-Ausführung aus der 3. SerieKomplette fein detaillierte Neukonstruktion mit aufwendiger Nachbildungdes Buchli-Antrieb sowie der StromabnehmerPerfekte Präsentation in GlasklarboxDie Elektrolokomotiven der Serie Ae 3/6? wurden von 1921 bis 1929 in mehreren Bestellungen beschafft. Die Lokomotive 10700 stammt aus den Werkshallen der MFO und der SLM. Bedingt durch die lange Beschaffungszeit wurden auch technische Neuerungen eingebaut. Die Leistung der Loks stieg dadurch von 1.450 kW auf 1.600 kW. Dank der guten Laufeigenschaften konnte auch die Höchstgeschwindigkeit angehoben werden. Ab 1929 von 90 km/h auf 100 km/h und für die stärkeren Lokomotiven (ab Nr. 10637) 1937, nach Anpassungen am Laufachsdrehgestell, auf 110 km/h. Die Lokomotive 10700 war von 1927 bis 1986 im Depot Bern beheimatet. Sie ist bis heute als einsatzfähiges historisches Fahrzeug im Depot Olten einquartiert und gehört der Stiftung Historisches Erbe der SBB (SBB Historic).

301,41 €* UVP: 334,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70090 SBB E-Lok Ae 3/6I SBB braun Snd. Spur H0
Modell in SBB Historic-Ausführung aus der 3. SerieKomplette fein detaillierte Neukonstruktion mit aufwendiger Nachbildungdes Buchli-Antrieb sowie der StromabnehmerPerfekte Präsentation in GlasklarboxDie Elektrolokomotiven der Serie Ae 3/6? wurden von 1921 bis 1929 in mehreren Bestellungen beschafft. Die Lokomotive 10700 stammt aus den Werkshallen der MFO und der SLM. Bedingt durch die lange Beschaffungszeit wurden auch technische Neuerungen eingebaut. Die Leistung der Loks stieg dadurch von 1.450 kW auf 1.600 kW. Dank der guten Laufeigenschaften konnte auch die Höchstgeschwindigkeit angehoben werden. Ab 1929 von 90 km/h auf 100 km/h und für die stärkeren Lokomotiven (ab Nr. 10637) 1937, nach Anpassungen am Laufachsdrehgestell, auf 110 km/h. Die Lokomotive 10700 war von 1927 bis 1986 im Depot Bern beheimatet. Sie ist bis heute als einsatzfähiges historisches Fahrzeug im Depot Olten einquartiert und gehört der Stiftung Historisches Erbe der SBB (SBB Historic).

413,91 €* UVP: 459,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70091 H0 Elektrolokomotive Ae 3/6- 10664, SBB DC
Elektrolokomotive Ae 3/6- 10664 der Schweizerischen Bundesbahnen.Edition-Modell!- Filigrane Stromabnehmer- Gitter am Dachaufsatz aus Feinmetall- Große Lampen- Exakte Nachbildung des Buchli-Antrieb- Feinste Speichenräder- Modell in SBB Historic-Ausführung aus der 2. Serie- Kurzkupplungs-Kinematik an beiden Enden- Perfekte Präsentation in GlasklarboxDie Elektrolokomotiven der Serie Ae 3/6- wurden von 1921 bis 1929 in mehreren Bestellungen beschafft. Die Lokomotive 10664 stammt aus den Werkshallen der SLM und der BBC. Bedingt durch die lange Beschaffungszeit wurden auch technische Neuerungen eingebaut. Die Leistung der Loks stieg dadurch von 1.450 kW auf 1.600 kW. Dank der guten Laufeigenschaften konnte auch die Höchstgeschwindigkeit angehoben werden. Ab 1929 von 90 km/h auf 100 km/h und für die stärkeren Lokomotiven (ab Nr. 10637) 1937, nach Anpassungen am Laufachsdrehgestell, auf 110 km/h.Die Lokomotive 10664, Baujahr 1926, war in den Depots Bern, Zürich und Rohrschach beheimatet. Von 1990 bis 2010 war sie als historisches Triebfahrzeug der «Eisenbahnfreunde Zürichsee rechtes Ufer» im Einsatz. Sie ist bis heute als einsatzfähiges historisches Fahrzeug im Depot Rapperswil einquartiert und Eigentum der Stiftung Historisches Erbe der SBB (SBB Historic).

301,41 €* UVP: 334,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70092 H0 Elektrolokomotive Ae 3/6- 10664, SBB DCC-Sound
Elektrolokomotive Ae 3/6- 10664 der Schweizerischen Bundesbahnen.Edition-Modell!- Filigrane Stromabnehmer- Gitter am Dachaufsatz aus Feinmetall- Große Lampen- Exakte Nachbildung des Buchli-Antrieb- Feinste Speichenräder- Modell in SBB Historic-Ausführung aus der 2. Serie- Kurzkupplungs-Kinematik an beiden Enden- Perfekte Präsentation in GlasklarboxDie Elektrolokomotiven der Serie Ae 3/6- wurden von 1921 bis 1929 in mehreren Bestellungen beschafft. Die Lokomotive 10664 stammt aus den Werkshallen der SLM und der BBC. Bedingt durch die lange Beschaffungszeit wurden auch technische Neuerungen eingebaut. Die Leistung der Loks stieg dadurch von 1.450 kW auf 1.600 kW. Dank der guten Laufeigenschaften konnte auch die Höchstgeschwindigkeit angehoben werden. Ab 1929 von 90 km/h auf 100 km/h und für die stärkeren Lokomotiven (ab Nr. 10637) 1937, nach Anpassungen am Laufachsdrehgestell, auf 110 km/h.Die Lokomotive 10664, Baujahr 1926, war in den Depots Bern, Zürich und Rohrschach beheimatet. Von 1990 bis 2010 war sie als historisches Triebfahrzeug der «Eisenbahnfreunde Zürichsee rechtes Ufer» im Einsatz. Sie ist bis heute als einsatzfähiges historisches Fahrzeug im Depot Rapperswil einquartiert und Eigentum der Stiftung Historisches Erbe der SBB (SBB Historic).

413,91 €* UVP: 459,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70291 H0 Elektrolokomotive 1046 009-5, ÖBB DC
Elektrolokomotive 1046 009 der Österreichischen Bundesbahnen.- Valousek-Design- Freier Durchblick durch den Gepäckraum- Korrekte Wiedergabe der Schürzenform- Exakt nachgebildete Scheinwerfer mit Reflektoren- Ideal für den Einsatz vor Personenzügen- Schaltbares Schlusslicht mit DIP-SchalterUm der steigenden Nachfrage im Städteschnellverkehr und den damit verbundenen Kapazitätsengpässen entgegenzuwirken, bestellten die Österreichischen Bundesbahnen bei den Wiener Lokomotivfabriken sowie der Firmengemeinschaft ABES (Verbund der Firmen AEG, Elin und Siemens-Schuckert Wien) die Gepäcktriebwagen der Reihe 4061. In zwei Bauserien wurden insgesamt 25 Stück 1.600 kW starke Triebwagen bestellt. Da sich das Gepäckabteil im Alltagsbetrieb nicht als betriebstauglich herausstellte, wurde im 4061 selten Gepäck transportiert. Dies war mit ein Grund, dass sich die ÖBB entschieden haben, den bisherigen „Triebwagen“ als Elektrolokomotive zu klassifizieren. Damit einher galt ab dem 30. Mai 1976 die neue Reihenbezeichnung 1046.Die 1046 009 war die einzige Lokomotive mit Altbaukasten im Valousek-Design.

220,41 €* UVP: 244,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70292 H0 Elektrolokomotive 1046 009-5, ÖBB DCC-Sound
Elektrolokomotive 1046 009 der Österreichischen Bundesbahnen.- Valousek-Design- Freier Durchblick durch den Gepäckraum- Korrekte Wiedergabe der Schürzenform- Exakt nachgebildete Scheinwerfer mit Reflektoren- Ideal für den Einsatz vor Personenzügen- Schaltbares Schlusslicht mit DIP-SchalterUm der steigenden Nachfrage im Städteschnellverkehr und den damit verbundenen Kapazitätsengpässen entgegenzuwirken, bestellten die Österreichischen Bundesbahnen bei den Wiener Lokomotivfabriken sowie der Firmengemeinschaft ABES (Verbund der Firmen AEG, Elin und Siemens-Schuckert Wien) die Gepäcktriebwagen der Reihe 4061. In zwei Bauserien wurden insgesamt 25 Stück 1.600 kW starke Triebwagen bestellt. Da sich das Gepäckabteil im Alltagsbetrieb nicht als betriebstauglich herausstellte, wurde im 4061 selten Gepäck transportiert. Dies war mit ein Grund, dass sich die ÖBB entschieden haben, den bisherigen „Triebwagen“ als Elektrolokomotive zu klassifizieren. Damit einher galt ab dem 30. Mai 1976 die neue Reihenbezeichnung 1046.Die 1046 009 war die einzige Lokomotive mit Altbaukasten im Valousek-Design.

332,91 €* UVP: 369,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70332 H0 Elektrolokomotive 185 077-5, DB AG DC
Elektrolokomotive 185 077 der Deutschen Bahn.Update!- Stromabnehmer mit innovativer Befestigung- Extra angesetzte Scheibenwischer- Schienenräumer am Chassis befestigt- Aufwendig bedrucktes Modell- LED-Spitzenlicht- Erstmals mit PluX22 Schnittstelle- Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-SchalterDer Auftrag von DB Cargo über 200 solcher Einheiten war der Hauptantrieb für die Entwicklung des TRAXX AC1, wie der Lok Typ im Jahr 2003 rückwirkend bezeichnet wurde. Die Bezeichnung TRAXX steht für „Transnational Railway Applications with eXtreme fleXibility“. Die Lokomotive, direkt abgeleitet von der Baureihe 145 nun in geänderter Bauart und Baureihenbezeichnung, war jetzt für beide in Europa üblichen Wechselspannungssysteme 15 kV/16 2/3 Hz und 25 kV/ 50 Hz einsetzbar. Bei einem Gewicht von 84 t leistet sie 5,6 MW Dauerleistung und ist für 140 km/h zugelassen.

224,91 €* UVP: 249,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70333 H0 Elektrolokomotive 185 077-5, DB AG DCC-Sound
Elektrolokomotive 185 077 der Deutschen Bahn.Update!- Stromabnehmer mit innovativer Befestigung- Extra angesetzte Scheibenwischer- Schienenräumer am Chassis befestigt- Aufwendig bedrucktes Modell- LED-Spitzenlicht- Erstmals mit PluX22-Schnittstelle und PluX22-Sounddecoder- Im Digitalbetrieb mit schaltbarem Fernlicht und einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht und FührerstandsbeleuchtungDer Auftrag von DB Cargo über 200 solcher Einheiten war der Hauptantrieb für die Entwicklung des TRAXX AC1, wie der Lok Typ im Jahr 2003 rückwirkend bezeichnet wurde. Die Bezeichnung TRAXX steht für „Transnational Railway Applications with eXtreme fleXibility“. Die Lokomotive, direkt abgeleitet von der Baureihe 145 nun in geänderter Bauart und Baureihenbezeichnung, war jetzt für beide in Europa üblichen Wechselspannungssysteme 15 kV/16 2/3 Hz und 25 kV/ 50 Hz einsetzbar. Bei einem Gewicht von 84 t leistet sie 5,6 MW Dauerleistung und ist für 140 km/h zugelassen.

337,41 €* UVP: 374,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70336 Elektrolokomotive 485 012-9, BLS Cargo DC Spur H0
Elektrolokomotive 485 012 der Schweizer Bahngesellschaft BLS Cargo.■ Ausführung im aktuellen Alpinisten-Design■ Stromabnehmer mit innovativer Befestigung■ Extra angesetzte Steckteile■ Schienenräumer am Chassis befestigt■ Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-Schalter2001 beschloss die BLS Lötschbergbahn AG, zehn Traxx-Lokomotiven für den grenzüberschreitenden Güterverkehr zu bestellen. Die Lokomotiven der BLS Cargo mit der Schweizer Bezeichnung Re 485 sind technisch identisch mit der Baureihe Re 482 von SBB Cargo und den Maschinen der Baureihe 185 von DB Cargo mit zusätzlichem Schweiz-Paket. Mit der Auslieferung zwischen Dezember 2002 und Mitte 2003, wurden die verbliebenen Ae 4/4 ausgemustert. Die neuen Maschinen werden vor allem vor Transitgüterzügen von und nach Deutschland eingesetzt.

224,91 €* UVP: 249,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70337 Elektrolokomotive 485 012-9, BLS Cargo DCC Sound Spur H0
Elektrolokomotive 485 012 der Schweizer Bahngesellschaft BLS Cargo.■ Ausführung im aktuellen Alpinisten-Design■ Stromabnehmer mit innovativer Befestigung■ Extra angesetzte Steckteile■ Schienenräumer am Chassis befestigt■ Im Digitalbetrieb mit schaltbarem Fernlicht und einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht2001 beschloss die BLS Lötschbergbahn AG, zehn Traxx-Lokomotiven für den grenzüberschreitenden Güterverkehr zu bestellen. Die Lokomotiven der BLS Cargo mit der Schweizer Bezeichnung Re 485 sind technisch identisch mit der Baureihe Re 482 von SBB Cargo und den Maschinen der Baureihe 185 von DB Schenker mit zusätzlichem Schweiz-Paket. Mit der Auslieferung zwischen Dezember 2002 und Mitte 2003, wurden die verbliebenen Ae 4/4 ausgemustert. Die neuen Maschinen werden vor allem vor Transitgüterzügen von und nach Deutschland eingesetzt.

337,41 €* UVP: 374,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70407 2-tlg. Set: Elektrolokomotiven 151 094-0 und 151 117-9, DB DC Spur H0
Lokomotiv-Set mit den Elektrolokomotiven 151 094 und 151 117 der Deutschen Bundesbahn.■ Beide Lokomotiven vollwertig ausgestattet■ Viele angesetzte Steckteile, teilweise in Ätztechnik ausgeführt■ Räder mit niedrigen Spurkränzen■ Einsatz im Erzverkehr■ Passend zu den Wagensets Art.-Nr. 77030, 77031■ Funktionsfähige automatische Kupplung der Bauart AK69e beiliegend■ Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-SchalterAls Höhepunkt im Güterverkehr bespannten die Loks der Baureihe 151 die schwersten Erz Züge Westeuropas zwischen den Nordseehäfen und den Stahlwerken Peine-Salzgitter sowie ins Saarland ab 1976. Die Züge erreichten Lasten von bis zu 5.700 Tonnen. Dabei wurde ausschließlich in Doppeltraktion und mit automatischer Kupplung gefahren, da die herkömmliche Schraubenkupplung den sehr hohen Zugkräften nicht standgehalten hätte.

440,91 €* UVP: 489,90 €* (10% gespart)
%
ROCO 70408 2-tlg. Set: Elektrolokomotiven 151 094-0 und 151 117-9, DB DCC Sound Spur H0
Lokomotiv-Set mit den Elektrolokomotiven 151 094 und 151 117 der Deutschen Bundesbahn.■ Beide Lokomotiven vollwertig ausgestattet■ Viele angesetzte Steckteile, teilweise in Ätztechnik ausgeführt■ Räder mit niedrigen Spurkränzen■ Einsatz im Erzverkehr■ Passend zu den Wagensets Art.-Nr. 77030, 77031■ Funktionsfähige automatische Kupplung der Bauart AK69e beiliegend■ Mit schaltbarer Führerstandsbeleuchtung■ Im Digitalbetrieb mit einzeln schaltbarem Spitzen- oder SchlusslichtZu den besonderen Leistungen der Baureihe 151 zählte jahrzehntelang die Beförderung der schwersten Erz Züge Westeuropas zwischen den Nordseehäfen und den Stahlwerken Peine-Salzgitter sowie ins Saarland. Die Züge erreichten Lasten von bis zu 5.700 Tonnen. Dabei wurde ausschließlich in Doppeltraktion und mit automatischer Kupplung gefahren, da die herkömmliche Schraubenkupplung den sehr hohen Zugkräften nicht standgehalten hätte.

665,91 €* UVP: 739,90 €* (10% gespart)