Ausgewählte Hauptkategorie:
Wählen Sie aus weiteren Unterkategorien:
Übersicht   |   Artikel 60 von 226 in dieser Kategorie Erstes   |   zurück   |  weiter    |  Letztes

ROCO 71223 DB-AG Elektrolokomotive BR 180 Plux22 H0 DC

ROCO 71223 DB-AG Elektrolokomotive BR 180 Plux22 H0 DC NeuVersandkostenfrei
Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild.
Hinweis: Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Achtung! Dieser Artikel ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.
Unser bisheriger Preis 229,88 EUR Jetzt nur 209,19 EURSie sparen 9% / 20,69 EURBei Vorkasse weitere 3% Rabatt
Bei Vorkasse (Überweisung) weitere 3% Rabatt
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
UVP Hersteller: 229,90 EUR

Artikel ab Hersteller verfügbar/bestellbar
Art.Nr.: 71223
Artikelzustand: Neu
Rabatt: 9.00%
Hersteller: Roco
Mehr Artikel von: Roco

Details

ROCO 71223 DB-AG Elektrolokomotive BR 180 Plux22 H0 DC

Modell: Elektrolokomotive BR 180 der DB-AG in Epoche 6

Highlights des Modells: Modell in fein detaillierter Ausführung mit vielen separat angesetzten Steckteilen Vollständig neu entwickelte Stromabnehmer mit innovativer BefestigungAufwendige Gestaltung des Dachbereichs sowie der Lüfterlamellen mit freiem DurchblickFiligrane Ausgestaltung der Drehgestelle sowie der SpeichenräderMit beiliegenden Bahnräumern und Luftkesseln in geschlossener Form zur vorbildgetreuen VitrinendarstellungZugschlusssignal kann mittels DIP-Schalter geschaltet werden

Daten zum Vorbild: Die Baureihe 230 war die erste Zweisystemlokomotive für den Streckendienst der damaligenDeutschen Reichsbahn (DR) der DDR. Die Entwicklung, der Bau und die Erprobung erfolgte inZusammenarbeit und als Gemeinschaftsprojekt der DR und der Tschechoslowakischen Staatsbahn(CSD). Aufgrund der mangelnden Erfahrung auf dem Gebiet der Zweisystemtechnik (DDR:Wechselspannung 15 kV/16 2/3 Hz, CSSR: Gleichspannung 3 kV) und der vollen Auslastungbeim E-Lok-Hersteller LEW in Hennigsdorf, entstanden die Maschinen auf Basis der CSD-BaureihenES 499.1 und 499.2. Allerdings hatte die Lokfabrik Škoda noch keine Maschine für dasAC-System 15 kV/16 2/3 Hz gebaut, deswegen wurden die Teile des Wechselstromteils ausder DDR – von LEW aus Hennigsdorf – zugeliefert. Durch den Bedarf der CSD ergab sich fürŠkoda damit ein Doppelauftrag mit 20 Loks für die DR (Baureihe 230) und 15 Loks für die CSD(Reihe 372).1988 wurde je ein Prototyp an beide Bahnen ausgeliefert, die 230 001 für die DR und die372 001 für die CSD. Im Anschluss an das ausgiebige Erprobungsprogramm erfolgte dann ab1991 die Serienlieferung der weiteren Lokomotiven, die eine Stundenleistung von 3.260 kWund eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h hatten. Bei der DB AG wurden die Maschinen1992 in BR 180 umgezeichnet. Der Ausbau der Verbindung Decín–Prag für 160 km/h Höchstgeschwindigkeitmachte es notwendig, einige Loks zu ertüchtigen. Dabei baute die CD sechsMaschinen für den Schnellzugdienst um, während die Deutsche Bahn nur die 180 001 umrüstenließ.Die technischen Besonderheiten und ihr markantes Aussehen sorgten dafür, dass sich unterden Eisenbahnern schnell ein Spitzname für die Lok fand. Liebevoll wird die BR 230/180 „Knödelpresse“genannt. Auch das tschechische Pendant blieb nicht ohne Namen – die Reihe 372nennt man im Nachbarland „Bastard“, die 160 km/h schnelle 371 „Turbobastard“.Im Jahr 2014 kündigte sich langsam das Ende der im Dienst von DB Schenker Rail stehendenBR 180 an, moderne Lokomotiven wie die BR 189 übernahmen immer mehr Leistungen der BR180. Zwar erhielten im ersten Halbjahr 2014 zwei Lokomotiven noch eine Hauptuntersuchung,andererseits wurden aber zehn Maschinen aus dem DB-AG-Stillstands-Management nachTschechien verkauft. Am 4. Dezember 2014 endet der Einsatz der BR 180 im Dienst der DB AG.Einige der an die tschechische Privatbahn TSS Cargo verkauften Maschinen mit gültigen Einsatzfristenwurden zügig wieder in Betrieb genommen und bespannten grenzüberschreitendeGüterzüge unter anderem bis Bremerhaven: ein Einsatzgebiet das vorher undenkbar war. Ab2016 wurde mit der Umlackierung der ersten Loks in das gelb-blaue Farbschema von TSSbegonnen. Nach wenigen Einsätzen auf der Elbtalstrecke und in Tschechien erfolgte jedoch balddie Abstellung. Die vom Thüringer Eisenbahnverein museal betreute 180 014 ist die einzige inDeutschland erhaltene Maschine.


Stromsystem: DC  Schnittstelle: Plux22

Mit Decoder ausgerüstet: Nein  Funktion Sound: Nein  Pufferkondensator: Nein

Funktion Licht: Ja  Beleuchtung: LED  Lichtwechsel: Ja

Zusätzliche Lichtfunktion(en): Nein


LÜP in mm: 193  Mindestens befahrbarer Radius: R2

Angetriebene Achsen: 4  Haftreifen: 1  Schwungmasse: Ja

Mit Kurzkupplungskulisse ausgerüstet: Ja


Maßstab: 1:87  Spurweite H0
EAN-Nummer: 9005033712235
Altersfreigabe: 14+ Jahre

Kundenbewertung für dieses Produkt

Schreiben sie die erste Kundenmeinung!

Bewertungen können nur von Kunden geschrieben werden, die den Artikel gekauft haben und eingeloggt sind. Ihre persönlichen Daten werden automatisch anonymisiert.

Ihre Vorteile

  • 3% Rabatt bei Zahlung per Vorkasse/Überweisung
  • Versandkostenfrei ab 150 €
    innerhalb Deutschlands
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
  • Käuferschutz durch PayPal
  • Schnelle Lieferung mit DHL
  • Roco und Fleischmann weltweit versandkostenfrei. Mehr erfahren »