Ausgewählte Hauptkategorie:
Wählen Sie aus weiteren Unterkategorien:

Fleischmann Hauptkatalog

Alle Artikel aus dem Hauptkatalog der Firma Fleischmann
Gedeckter Güterwagen mit Bremserhaus "Säuglings-Fürsorge der Stadt Berlin" der preußischen K.P.E.V., Epoche I.Kupplungaufnahme nach NEM 355 mit KK-Kinematik.
Sonderpreis 25,67 EUR
UVP Hersteller: 27,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreiteiliges Set Schiebewandwagen, Bauart Hbis299, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V.Ausführung mit starken Alterungsspuren. Unterschiedliche Ordnungsnummern.Modelle mit 2 beweglichen Schiebetüren je Seite. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 und Kurzkupplungskinematik.
Sonderpreis 68,07 EUR
UVP Hersteller: 74,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rolldachwagen, Bauart Tamns, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V - VI.Modell mit NEM 362-Kupplungsaufnahme und Kurzkupplungskinematik. Rolldach abnehmbar. Ganzzug geeignet.
Sonderpreis 18,77 EUR
UVP Hersteller: 20,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rolldachwagen, Bauart Tamns, der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V - VI.Modell mit NEM 362 Kupplungsaufnahme und Kurzkupplungskinematik. Rolldach abnehmbar. Ganzzug geeignet.
Sonderpreis 18,77 EUR
UVP Hersteller: 20,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Offener Güterwagen, Bauart Omk[u], der Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen, Epoche I.Modell mit Kupplungsaufnahme nach NEM 362 und KK-Kinematik. Nachbildung der Stangenpuffer.Ausführung mit Bremserhaus (Länderbahnbauart) und Speichenrädern.
Sonderpreis 22,91 EUR
UVP Hersteller: 24,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kesselwagen der Chemischen Werke Nürnberg G.m.b.H. der Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen, Epoche I.Modell mit Kupplungsaufnahme nach NEM 362 und KK-Kinematik. Nachbildung der Stangenpuffer.Ausführung mit Bremserhaus (Länderbahnbauart) und Speichenrädern.
Sonderpreis 26,59 EUR
UVP Hersteller: 28,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Gedeckter Güterwagen, Bauart G 10, der Deutschen Bundesbahn (DB), Epoche III.Modell mit Kupplungsaufnahme nach NEM 362 und KK-Kinematik. Mit 2 beweglichen Schiebetüren.Ausführung mit Bremserhaus ohne Endfeldverstärkung. Pro Seite zwei Lüftungs- und Ladeklappen. Nachbildung von typischen Kreideanschriften.
Sonderpreis 24,29 EUR
UVP Hersteller: 26,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dampflokomotive, Gattung bayer. D VI, der Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen., Epoche I.Modell mit eingebautem, lastgeregelten Digital-Decoder und ab Werk mit vorbildgerechtem Sound ausgestattet.Antrieb auf 2 Achsen. Motor mit Schwungmasse. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit Kurzkupplungskulisse. Zweilicht-LED-Spitzenbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd. Nachbildung der außenliegenden Stephenson-Steuerung.Vorbild: Die Lokomotiven der Gattung D VI waren Nassdampflokomotiven der Bayerischen Staatsbahn. Maffei lieferte 1880 bis 1883 die ersten 30 Lokomotiven, 23 weitere lieferte Krauss bis 1894. Erstmals bei bayerischen Lokomotiven wurden bei diesen Loks Umlaufbleche und Luftsaugbremsen des Typs Hardy eingesetzt. Einige Exemplare verfügten zudem über Übergangsbrücken. Ungewöhnlich war die Anordnung der Sandkästen unterhalb des Laufblechs zwischen den Kuppelachsen. Die ersten 44 Lokomotiven hatten keine seitlichen Vorratsbehälter. Das Wasser war in einem Rahmenwasserkasten untergebracht, die Kohle im Führerhaus. Die letzten neun Lokomotiven dagegen hatten kurze Vorratsbehälter beidseitig vor dem Führerhaus. Damit vergrößerte sich der Wasservorrat von 1,8 auf 2,3 m² und der Kohlenvorrat von 0,5 auf 0,8 t. In den 1920er-Jahren waren einige D VI in der Pfalz als Schiffsbrücken-Lokomotiven bei Speyer und Maximiliansau im Einsatz. Die DRG übernahm 1925 als Baureihe 98.75 noch 26 Fahrzeuge, davon fünf mit seitlichen Vorratsbehältern. Sie wurden bis Ende der 1920er-Jahre ausgemustert und zum Teil als Werklokomotiven weiterverkauft. Die ehemalige Lokomotive Nr. 83 „Berg“ (DRG 98 7508) wurde zuletzt in einem Torfwerk in Raubling, Oberbayern, eingesetzt und erst 1964 aus dem Dienst genommen. Sie diente zwischendurch sogar als Filmlok, wurde 1966 der DGEG verkauft und befindet sich heute im DGEG-Eisenbahnmuseum Neustadt (Weinstraße). Im Jahr 2011 begehen wir den 90. Todestag Ludwig Thomas. Mit der aktuellen D VI erinnern wir auch mit Vergnügen an Thomas satirische Komödie “Die Lokalbahn” (1901) oder an die Verfilmung "Lausbubengeschichten", in der die Vorbildlok mitwirkte.
Sonderpreis 252,05 EUR
UVP Hersteller: 274,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten
Nachbildung von drei IC-Wagen 2. Klasse, Bauart Bm235, der Deutschen Bundesbahn (DB), Epoche IV.Mit Inneneinrichtung und eingesetzten Fenstern, vorbildgetreu lackiert und beschriftet. KK-Kinematik. Die Wagen sind für Innenbeleuchtung und Zugschlussbeleuchtung vorbereitet. Kupplungsaufnahme nach NEM 362. Ein Wagen mit elektronischer Zugschlussbeleuchtung.Vorbild: Jede Stunde - jede Klasse! Mit diesem Slogan warb die Deutsche Bundesbahn für ihr zum Sommerfahrplan 1979 eingeführtes neues InterCity-Netz, dass nun statt eines 2-Stunden-Taktes eine stündliche Bedienung der vier bereits im Rahmen von "IC '71" eingeführten InterCity-Linien vorsah und zusätzlich neben der 1. Klasse auch die 2. Klasse in allen Züge zum festen Bestandteil machte. Zu den ersten Zügen des neuen IC-Netzes zählte der IC "Riemenschneider", der die Hansestadt Bremen mit der bayerischen Metropole München (u. zurück) verband. Bereits 1985 wurde das IC-Netz von vier auf fünf Linien erweitert, so dass zwischen Rhein/Ruhr und Rhein/Main nun drei statt zwei Züge pro Stunde und Richtung verkehrten: Aus "IC '79" wurde "IC '85".
Sonderpreis 127,87 EUR
UVP Hersteller: 139,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten
Nachbildung von zwei IC-Wagen 1. Klasse, Bauart Avmz207 / Apmz122, sowie einem Restaurant-Wagen, Bauart WRmh132, der Deutschen Bundesbahn (DB), Epoche IV.Mit Inneneinrichtung und eingesetzten Fenstern, vorbildgetreu lackiert und beschriftet. KK-Kinematik. Die Wagen sind für Innenbeleuchtung und Zugschlussbeleuchtung vorbereitet. Kupplungsaufnahme nach NEM 362.Vorbild: Jede Stunde - jede Klasse! Mit diesem Slogan warb die Deutsche Bundesbahn für ihr zum Sommerfahrplan 1979 eingeführtes neues InterCity-Netz, dass nun statt eines 2-Stunden-Taktes eine stündliche Bedienung der vier bereits im Rahmen von "IC '71" eingeführten InterCity-Linien vorsah und zusätzlich neben der 1. Klasse auch die 2. Klasse in allen Züge zum festen Bestandteil machte. Zu den ersten Zügen des neuen IC-Netzes zählte der IC "Riemenschneider", der die Hansestadt Bremen mit der bayerischen Metropole München (u. zurück) verband. Bereits 1985 wurde das IC-Netz von vier auf fünf Linien erweitert, so dass zwischen Rhein/Ruhr und Rhein/Main nun drei statt zwei Züge pro Stunde und Richtung verkehrten: Aus "IC '79" wurde "IC '85".
Sonderpreis 127,87 EUR
UVP Hersteller: 139,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten
Dreiteiliges Set "Nebenbahn-Personenzug" (Teil 2) der Deutsche Reichsbahn Gesellschaft (DRG), Epoche II.Das Set besteht aus 2 Personenwagen der 3. Klasse (mit unterschiedlichen Ordnungsnummern als im Set 481804) und einem Gepäckwagen.Modelle mit Inneneinrichtung, vorbereitet für Innenbeleuchtung. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik.
Sonderpreis 91,07 EUR
UVP Hersteller: 99,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreiteiliges Set "Nebenbahn-Personenzug" (Teil 1) der Deutsche Reichsbahn Gesellschaft (DRG), Epoche II.Das Set besteht aus 2 Personenwagen der 3. Klasse (mit unterschiedlichen Ordnungsnummern) und einem Wagen der 2./3. Klasse.Modelle mit Inneneinrichtung, vorbereitet für Innenbeleuchtung. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik.
Sonderpreis 91,07 EUR
UVP Hersteller: 99,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dampflokomotive, Gattung bayer. D VI, der Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen, Epoche I.Antrieb auf 2 Achsen. Motor mit Schwungmasse. PluX16-Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit Kurzkupplungskulisse. Zweilicht-LED-Spitzenbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd. Nachbildung der außenliegenden Stephenson-Steuerung.Vorbild: Die Lokomotiven der Gattung D VI waren Nassdampflokomotiven der Bayerischen Staatsbahn. Maffei lieferte 1880 bis 1883 die ersten 30 Lokomotiven, 23 weitere lieferte Krauss bis 1894. Erstmals bei bayerischen Lokomotiven wurden bei diesen Loks Umlaufbleche und Luftsaugbremsen des Typs Hardy eingesetzt. Einige Exemplare verfügten zudem über Übergangsbrücken. Ungewöhnlich war die Anordnung der Sandkästen unterhalb des Laufblechs zwischen den Kuppelachsen. Die ersten 44 Lokomotiven hatten keine seitlichen Vorratsbehälter. Das Wasser war in einem Rahmenwasserkasten untergebracht, die Kohle im Führerhaus. Die letzten neun Lokomotiven dagegen hatten kurze Vorratsbehälter beidseitig vor dem Führerhaus. Damit vergrößerte sich der Wasservorrat von 1,8 auf 2,3 m² und der Kohlenvorrat von 0,5 auf 0,8 t. In den 1920er-Jahren waren einige D VI in der Pfalz als Schiffsbrücken-Lokomotiven bei Speyer und Maximiliansau im Einsatz. Die DRG übernahm 1925 als Baureihe 98.75 noch 26 Fahrzeuge, davon fünf mit seitlichen Vorratsbehältern. Sie wurden bis Ende der 1920er-Jahre ausgemustert und zum Teil als Werklokomotiven weiterverkauft. Die ehemalige Lokomotive Nr. 83 „Berg“ (DRG 98 7508) wurde zuletzt in einem Torfwerk in Raubling, Oberbayern, eingesetzt und erst 1964 aus dem Dienst genommen. Sie diente zwischendurch sogar als Filmlok, wurde 1966 der DGEG verkauft und befindet sich heute im DGEG-Eisenbahnmuseum Neustadt (Weinstraße).
Sonderpreis 183,06 EUR
UVP Hersteller: 199,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten
Zweiteiliges Schnellzugwagen-Set der Schweizer SBB, Epoche IV.Das Set besteht aus zwei 2. Kl.-Wagen mit unterschiedlichen Ordnungsnummern, die sich ebenfalls vom 2. Kl.-Waggon des Sets 881813 unterscheiden.Mit Inneneinrichtung. Vorbildgetreu lackiert und beschriftet. Eingesetzte Fenster. Für Innenbeleuchtung vorgesehen. Beiseitig Kulissenmechanik für echten Kurzkupplungsbetrieb. Kupplungsaufnahme nach NEM 355.
Sonderpreis 63,47 EUR
UVP Hersteller: 69,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreiteiliges Schnellzugwagen-Set der Schweizer SBB, Epoche IV.Das Set besteht aus einem Gepäck-, einem 1./2. Kl.- und einem 2. Kl.-Wagen. Dieser besitzt eine andere Ordnungsnummer als die Waggons aus dem Set 881814.Mit Inneneinrichtung. Vorbildgetreu lackiert und beschriftet. Eingesetzte Fenster. Für Innenbeleuchtung vorgesehen. Beiseitig Kulissenmechanik für echten Kurzkupplungsbetrieb. Kupplungsaufnahme nach NEM 355.
Sonderpreis 91,07 EUR
UVP Hersteller: 99,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreiteiliges Reisezugwagen-Set der französischen Staatsbahn SNCF, Epoche III.Inhalt: 1 Wagen 1./2. Klasse, 2 Wagen 2. Klasse. Ausführung mit epochentypischen Werbeflächen.Modelle mit Inneneinrichtung, vorbereitet für Innenbeleuchtung. Kupplungsaufnahme nach NEM 355 mit Kurzkupplungskulisse.
Sonderpreis 91,07 EUR
UVP Hersteller: 99,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Containertragwagen, Bauart Sgns, der SBB, Epoche VI.Beladen mit zwei FATTORINI-Wechselpritschen. Modell vorbildgetreu lackiert und beschriftet. Kupplungsaufnahme nach NEM 355 mit Kurzkupplungskulisse.Vorbild: Die Firma Fratelli Fattorini Sagl wurde am 19. März 1944 in Balerna (Schweiz) gegründet. Das Unternehmen ist heute die bedeutendste Transportfirma im Tessin. Ein Großteil der Dienstleistung ist international und betrifft hauptsächlich Transporte Schweiz - Italien für Güter jeglicher Art.
Sonderpreis 33,03 EUR
UVP Hersteller: 35,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
4-achsiger Taschenwagen der Red Nacional de los Ferrocarriles Españoles (RENFE), Epoche V - VI, mit Schiebeplanenauflieger "CORREOS".NEM 355 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
Sonderpreis 34,87 EUR
UVP Hersteller: 37,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Offener Güterwagen, Bauart Eaos, der französischen Staatsbahn SNCF, Epoche IV - V.Ausführung im SABLE-Design.Modell vorbildgetreu lackiert und beschriftet. Kupplungsaufnahme nach NEM 355 mit Kurzkupplungskulisse.
Sonderpreis 16,01 EUR
UVP Hersteller: 17,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Offener Güterwagen, Bauart Tow, der französischen Staatsbahn SNCF, Epoche IV.Modell vorbildgetreu lackiert und beschriftet. Kupplungsaufnahme nach NEM 355 mit Kurzkupplungskulisse.
Sonderpreis 11,87 EUR
UVP Hersteller: 12,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dampflokomotive Gr 897 der italienischen FS, Epoche II.Digitale Ausführung mit eingebautem DCC-Decoder.Vorbildgetreu lackiert und beschriftet. Eingesetzte Fenster. Bewegliche Heusinger-Steuerung. Bremsklötze zwischen den Rädern. Metalldruckguss-Fahrgestell. Antrieb auf alle 10 Treibräder, davon 2 mit Haftreifen. Zweilicht-Spitzenbeleuchtung vorn. Jetzt mit dunkel vernickelter Steuerung.Nach dem Versailler Vertrag wurden zwei Exemplare der Gattung T 16.1 an die italienische Staatsbahn FS abgegeben.
Sonderpreis 192,26 EUR
UVP Hersteller: 209,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten